Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

17. Kooperationspartnertreffen - "Gesichter der Gewalt - Wege aus der Gewalt"

Einladung zum Kooperationspartnertreffen

12. September 2018 - Düren

In unserem Berufsalltag kann es vorkommen, dass Situationen mit Klienten eine kritische Dynamik entwickeln und auch eskalieren - seien es verbale Drohungen, Sachbeschädigungen oder gar tätliche Angriffe. Wenn es sich auch um Ausnahmesituationen handelt: Wir sind gut beraten, Aspekte der Ge-waltentstehung und Möglichkeiten der Prävention zum Thema zu machen. Mit zwei interessanten und praxisnahen Beiträgen wollen wir unser 17. Treffen beginnen, um danach in einen lebendigen Dialog zu treten.

Nach oben

14. Update Suchtmedizin

Einladung zum 14. Update Suchtmedizin

12. September 2018 - Essen

Beim 14. Update Suchtmedizin werden Die 10 wichtigsten wissenschaftlichen Publikationen der Suchtmedizin 2017 vorgestellt. Die Teilnehmer erwarten Vorträge zu den Themen Cannabinoide - Evidenz und Erfahrungen aus Sicht der Palliativmedizin, Missbrauch und Abhängigkeit von Narkosemitteln sowie Klinische Langzeiteffekte von antiviralen Therapien. Zudem wird der Frage nachgegangen, was die neuen BÄK-Richtlinien für die Substitutionsbehandlung bedeuten.

Nach oben

3. Wissenschaftliche Fortbildungstag des LVR-Instituts für Versorgungsforschung

Einladung zum 3. Wissenschaftlichen Fortbildungstag des LVR-Instituts für Versorgungsforschung

14. September 2018 - Köln

Der 3. Wissenschaftliche Fortbildungstag des LVR-Instituts für Versorgungsforschung soll der Information über aktuelle Themen und Projekte der psychiatrischen Versorgungsforschung dienen, aber auch als Forum der Vernetzung aller an der Versorgungsforschung interessierten Mitarbeitenden des LVR fungieren.

Nach oben

Entwicklungen (in) der Gerontopsychiatrie – 25 Jahre Gerontopsychiatrisches Zentrum der LVR-Klinik Bonn

Abstrakte Zeichnung der Klinikgebäude

12./14. September 2018 - Bonn

Vor genau 25 Jahren wurde das Gerontopsychiatrische Zentrum (GPZ) an der LVR-Klinik Bonn gegründet. An unserem „Tag der offenen Tür“ am Mittwoch, 12. September 2018 öffnen wir unser GPZ ab 14 Uhr für die interessierte Öffentlichkeit, Angehörige und alle, die sich für unsere Arbeit interessieren.
Sie als Fachleute, Kooperationspartner, niedergelassene Kolleginnen und Kollegen laden wir ein zu unserem Fachsymposium am Freitag, 14. September 2018 mit dem Titel „Entwicklungen (in) der Gerontopsychiatrie – 25 Jahre Gerontopsychiatrisches Zentrum der LVR-Klinik Bonn“.

Nach oben

7. Kölner Demenzwochen

Logo der 7. Kölner Demenzwochen

21. September bis 05. Oktober 2018 - Köln

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die LVR-Klinik an den 7. Kölner Demenzwochen. Das Programm können Sie jetzt schon unter dem unten genannten Link abrufen. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der LVR-Klinik Köln finden Sie in Kürze hier.

Nach oben

24. Gesprächspsychotherapie- Symposium-Ruhr

Einladung zum 24. Gesprächspsychotherapie-Symposium-Ruhr

28. September 2018 - Essen

Beschämende körperliche oder seelische Verletzungen wiegen besonders schwer. Umso wichtiger ist es, im therapeutischen Umgang Beschämung zu vermeiden und mit beschämenden Erfahrungen angemessen respektvoll umzugehen. Die damit verbundenen Schwierigkeiten und Möglichkeiten sollen im Zentrum unserer Fachtagung stehen. Wichtige Aspekte sind dabei Stigmatisierungen von außen durch Entwertungen infolge seelischer Erkrankungen, aber auch die Selbstentwertung oder –Stigmatisierung bei psychischen oder auch körperlichen Erkrankungen.

Nach oben

„Raus aus der Schublade!“ - Gender in Vielfalt

Einladung zur Gender Fachtagung

02. Oktober 2018

Der Vormittag wird durch zwei wissenschaftliche Vorträge eröffnet; es schließt sich eine Diskussion (Fishbowl) an, in der ein erster Abgleich zwischen wissenschaftlichen Konzepten, Curricula und Ausbildungsinhalten mit der gelebten Wirklichkeit der verschiedenen Professionen erfolgt. Der Nachmittag lädt in verschiedenen Workshops dazu ein, aus der eigenen Schublade auszusteigen und sich für die praktische Arbeit bei anderen Professionen Unterstützung zu holen. Der Endspurt ist dem Ausblick gewidmet: Was ist zu tun?
Das ausführliche Programm sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie ab August 2018 hier.

Nach oben

17. Fachtagung „Migration & Psychiatrie“

Einladung zur Fachtagung

„Heimat geben – Heimat erleben!“

10. Oktober 2018 - Düren

Die öffentliche Debatte über den Umgang mit Geflüchteten hält unverändert an. Die Diskussion um mehr Öffnung trifft auf die Angst vor zu viel Öffnung – geht es dabei auch um die Veränderung unserer Heimat? Die Erkenntnisse der Migrationsforschung machen deutlich, dass Menschen durch den Verlust ihrer Heimat, die Belastungen während der Migration, durch wirtschaftliche Not, unzureichende Wohnsituationen sowie ein Klima der Ablehnung im Aufnahmeland Risikofaktoren für seelische Erkrankungen ausgesetzt sind. Dies ist Grund genug, durch Beiträge von Expertinnen und Experten der Frage nachzugehen, wie es gelingen kann, jenen, die in akuter Bedrängnis bei uns Zuflucht suchten, eine Heimat zu geben.

Nach oben

Ergotherapiefachtagung 2018 - Gesundheit durch Aktivität

Cover der Einladung zur Ergotherapiefachtagung 2018

20. November 2018 - Bonn

Zur Einstimmung trifft Ergotherapie auf Philosophie und Ethik. Der Philosoph Daniel Bremer (Schweiz) wird seine Gedanken zum Thema: „Wie kann gutes Leben gelingen?“ und den Bezug zur Ergotherapie aufzeigen. Anschließend werden im Interview mit einem Ergotherapieerfahrenen Inhalte ergotherapeutischen Handelns thematisiert. Gesundheit und das gute Leben – vielleicht auch das Glück - drücken sich in dem aus, wie wir alltäglich handeln – so die These eines der zahlreichen Workshops am Nachmittag.

Nach oben

LVR-Symposium 2019 - Psychiatrie als therapeutische Disziplin

Einladung zum LVR-Symposium 2019

SAVE THE DATE - 31.01. - 01.02.2019 - Köln

Wir freuen uns, Ihnen heute schon den Termin für das LVR-Symposium 2019 im KOMED im MediaPark Köln am 31.01. und 01.02.2019 ankündigen zu können. Thema ist "Psychiatrie als therapeutische Disziplin". Dabei geht es um die ganze Bandbreite der biologischen, psychotherapeutischen und psychosozialen Therapieansätze. Es gibt viele aktuelle Entwicklungen, die zu reflektieren sind: Wie lange soll eine medikamentöse Behandlung erfolgen? Welche spezialisierten Psychotherapien versprechen beste Ergebnisse für welche Störungen? Welche zukünftigen Perspektiven zeichnen sich bereits heute ab?

Nach oben

Ältere Veranstaltungen des LVR-Dezernats Klinikverbund und Verbund Heilpädagogischer Hilfen

Nach oben