Zum Inhalt springen

Top-Mediziner 2020 für Psychosomatik

Über die Auszeichnung als Top-Mediziner 2020 im Bereich Psychosomatik des Magazins Focus-Gesundheit freuen sich der Chefarzt der LVR-Klinik Essen für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Prof. Dr. med. Martin Teufel, und die Leitung des LVR-Klinikum Essen.

Professor Doktor Martin Teufel
Bild-Großansicht
Prof. Dr. Martin Teufel (Bild: Bettina Steinacker)

Essen, 26. August 2020

Die Ausgabe 06/2020 der Zeitschrift Focus Gesundheit, die im August 2020 erschienen ist, listet Prof. Dr. med. Martin Teufel als Top-Mediziner 2020 der Psychosomatik in Deutschland. „Darüber freue ich mich sehr. Zum einen wird mit der Berichterstattung über das Thema meine Fachdisziplin, die Psychosomatik, mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gebracht und zum anderen auch meine Arbeit und die meines Teams gewürdigt“, sagt der Direktor der LVR-Klinik Essen für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Anerkennung von Kolleg*innen und Patient*innen

Die Ärzteliste des Focus „Psychosomatik“ wurde zum ersten Mal erstellt. Sie ist das Ergebnis von Befragungen von Medizinern zum Fachkönnen ihrer Kollegen und Erfahrungen von Patient*innen. „Die Qualität unserer Behandlung spiegelt sich besonders durch die hohe Weiterempfehlung von Patientinnen und Patienten wider“, erklärt Prof. Teufel.

In der LVR-Klinik Essen für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie werden Menschen behandelt, die an unterschiedlichen psychischen und körperlichen Erkrankungen leiden. Die Focus-Liste spiegelt sehr deutlich die Kompetenz im breiten Behandlungsspektrum (Ess- und Gewichtsstörungen, Somatoforme Störungen, Posttraumtische Belastungsstörungen, Psychische Begleiterkrankungen bei körperlichen Erkrankungen) wider.

TOP-Mediziner in der Forschung

Neben seiner klinischen Tätigkeit ist Prof. Teufel Lehrstuhlinhaber der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen. Zusätzlich zu seinen Forschungsprojekten in den Behandlungsschwerpunkten, befasst sich Prof. Teufel und sein Team zurzeit in einer der weltweit größten Studien mit den Auswirkungen, die die COVID-19 Pandemie auf den Menschen, seine Psyche und sein Verhalten hat. Es ist ihm wichtig, dass die Behandlung seiner Patientinnen und Patienten auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert: „Wir legen großen Wert darauf, unser Engagement in Wissenschaft und Forschung für unsere Patientinnen und Patienten nutzbar zu machen“, so Prof. Dr. med. Martin Teufel.

Das LVR-Klinikum Essen ist eine psychiatrische, psychotherapeutische und psychosomatische Fachklinik des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR). Als Teil der Universität Duisburg-Essen hat das LVR-Klinikum Essen nicht nur einen Versorgungsauftrag, sondern ist auch aktiv in der Forschung und Lehre tätig. Zentral im Essener Stadtgebiet gelegen, werden seit 1974 Jahren Erwachsene, Kinder und Jugendliche mit psychischen Erkrankungen behandelt. Ziel ist es, hilfesuchenden Menschen Unterstützung in einer für sie schwierigen Lebensphase zu geben, sie umfassend zu beraten und kompetente Hilfe anzubieten.

Pressekontakt

Jennifer Krämer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0201-7227-449
E-Mail: Oeffentlichkeitsarbeit.essen@lvr.de

Nach oben