Zum Inhalt springen

Die LVR-Verbundzentrale des Klinikverbundes und Verbundes Heilpädagogischer Hilfen

Die LVR-Verbundzentrale steuert, organisiert, unterstützt und fördert den LVR-Klinikverbund, den LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen und die außerklinischen psychiatrische Hilfen im Rheinland.

Die LVR-Verbundzentrale ist die Steuerungseinheit für die Einrichtungen des LVR-Dezernates Klinikverbund und Verbund Heilpädagogischer Hilfen. Zu den Einrichtungen des LVR-Dezernates gehören neun psychiatrische Fachkliniken, eine orthopädische Fachklinik, drei Heilpädagogische Netze, das LVR-Institut für Konsulentenarbeit - Kompass, die LVR-Akademie für seelische Gesundheit und die LVR-Krankenhauszentralwäscherei.

Die Dezernatsleitung

Foto: Martina Wenzel-Jankowski
Dezernatsleiterin Martina Wenzel-Jankowski

Martina Wenzel-Jankowski

Telefon: 0221 809-6619 oder -6617
Telefax: 0221 809-6620

Barrierefrei anzeigen

Anfahrtsbeschreibung von Norden (über die A57):

  • Am Autobahnende der A57 weiter geradeaus fahren auf die Innere Kanalstraße.
  • Nach der Zoobrücke die Ausfahrt Deutz/Odysseum nehmen.
  • Folgen Sie der Straße bis zur nächsten Kreuzung.
  • Hier rechts abbiegen auf die B55/Kalker Straße.
  • Der B55 bis zur Ausfahrt in Richtung Porz, Siegburg/Deutz, Poll fahren.
  • Der Straße Im Hasental bis zur nächsten Kreuzung folgen.
  • Links abbiegen auf die Siegburger Straße.
  • An der nächsten Ampel links in den Kaltenbornweg biegen.
Umweltzone: ja

Anfahrtsbeschreibung von Süden (über die A4/A59/A559):

  • Die A4 an der Ausfahrt Köln-Poll verlassen.
  • An der Kreuzung links auf die Siegburger Straße biegen.
  • Der Straße für circa zwei Kilometer folgen.
  • Dann nach rechts in den Kaltenbornweg biegen.
Umweltzone: ja

Parkmöglichkeiten in der Umgebung

Fußweg: ca. 100m

ohne Mobilitätseinschränkung

Im Kaltenbornweg befinden sich auf der rechten und linken Straßenseite Parkplätze (öffentlich, kostenpflichtig)

mit Mobilitätseinschränkung

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite des COC-Gebäudes befinden sich zwei Behindertenparkplätze (kostenfrei).

Hinweise:

  • Nutzen Sie zum Überqueren der Straße den Fußgängerüberweg mit der Ampel an der Ecke Siegburger Straße und Kaltenbornweg.
  • Rechts vom Eingang befindet sich eine Rampe für Rollstuhlfahrer (2 Grad Steigung).
  • Die Eingangstür öffnet automatisch.

Haltestelle Drehbrücke

Fußweg: ca. 450m

Linie 7 (Zündorf - Frechen)

Wegbeschreibung ohne und mit Mobilitätseinschränkung (Anreise mit Straßenbahnen in Richtung Frechen):

  • Die Haltestelle in Richtung Ampel verlassen.
  • Die rechte Straßenseite überqueren.
  • Dann der Siegburger Straße nach rechts folgen.
  • Nach circa 250 Metern links in den Kaltenbornweg biegen.
  • Der Gebäudeeingang befindet sich direkt links.

Wegbeschreibung ohne und mit Mobilitätseinschränkung(Anreise mit Straßenbahnen in Richtung Zündorf):

  • Die Haltestelle in Richtung der Ampel verlassen.
  • Die linke Straßenseite überqueren.
  • Danach direkt rechts halten und die Straße „Im Hasental“ überqueren.
  • Dann der Siegburger Straße für circa 250 Meter folgen.
  • Links in den Kaltenbornweg abbiegen.
  • Der Gebäudeeingang befindet sich direkt links.

Hinweise:

  • Rechts vom Eingang befindet sich eine Rampe für Rollstuhlfahrer (2 Grad Steigung).
  • Die Eingangstür öffnet automatisch.
  • Das Gebäude verfügt über Aufzüge.
  • Der Weg ist barrierefrei für Menschen mit Rollstuhl nutzbar.
  • Der Ein- und Ausstieg der Bahnen ist barrierefrei.


Nach oben