Zum Inhalt springen

Einladung zur Fokusgruppe zum Thema:

Die somatische Versorgung von Patient*innen mit psychischer Komorbidität

Informationen zur Fokusgruppe

Sie haben Erfahrungen in der Versorgung von Patient*innen mit einer somatischen Erkrankung und einer psychischen Komorbidität? Dann können Sie diese im Rahmen der Fokusgruppe mit Kolleg*innen und ärztlicher Leitung diskutieren. Sie reflektieren dabei gemeinsam, welchen Herausforderungen Sie als Ärzt*innen in der somatischen Versorgung von psychisch erkrankten Patient*innen begegnen. Zu Beginn der Veranstaltung findet ein Impulsreferat zur Häufigkeit und klinischen Relevanz der Komorbiditäten sowie zum Verlauf und Besonderheiten für die Therapie und Versorgung statt. Hier wird der aktuelle Stand des Wissens anhand der Literatur dargestellt.

Die Fokusgruppen sind Teil eines Forschungsprojekts: Wir, das LVR-Institut für Versorgungsforschung (LVR-IVF), untersuchen im SoKo-Projekt u.a. die Perspektive der Versorgenden auf die somatische Versorgung von Patient*innen mit psychischer Komorbidität.

Ziel des Projekts ist, zu einer bedarfsgerechten Versorgung dieser Patient*innengruppe beizutragen.

Informationen zum Ablauf

  • Dauer der Fortbildung: 2,5 Stunden
  • Ort: LVR-Klinik Köln (alternativ digital)
  • Aufwandsentschädigung: 60,00 €
  • CME-Punkte sind beantragt

Termine

Wochentag Datum Uhrzeit
Freitag 16.07.2021 15.30 - 18.00 Uhr
Freitag 06.08.2021 15.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch 01.09.2021 15.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch 15.09.2021 15.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch 06.10.2021 15.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch 27.10.2021 15.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch 03.11.2021 15.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch 01.12.2021 15.30 - 18.00 Uhr

Nach oben

Datenschutz

Die Teilnahme an der Fokusgruppe ist freiwillig. Sie können jederzeit Ihr Einverständnis zur Teilnahme an der Fokusgruppe sowie zur Datenverarbeitung widerrufen.

Für die Fokusgruppe werden personenbezogene Daten erhoben. Ihre persönlichen Daten wie Name und Anschrift verbleiben ausschließlich am LVR-IVF. Sie werden lediglich zur Erstellung von Teilnahmebescheinigungen gespeichert.

Die Fokusgruppen werden mit einem Audiogerät aufgezeichnet und anschließend transkribiert. Die wissenschaftliche Auswertung der Aufzeichnungen erfolgt in anonymisierter Form. Die ausgewerteten Daten lassen so keine Rückschlüsse auf einzelne Teilnehmer*innen zu. Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen im Rahmen der Studie ist die Studienleitung Frau Professor Gouzoulis-Mayfrank verantwortlich. Alle Personen, die Einblick in die gespeicherten Daten haben, sind zur Wahrung des Datenschutzes verpflichtet. Ihr Name wird zu keinem Zeitpunkt öffentlich gemacht.

Nach oben

Kontakt

Wenn Sie an einer Fokusgruppe teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte formlos per E-Mail an soko@lvr.de. Wählen Sie dazu einen der Termine aus und nennen Sie uns bei der Anmeldung Ihre Kontaktdaten.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden. Dazu stehen wir Ihnen Montag bis Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr telefonisch unter der Telefonnummer 0221 8993 601 zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Das SoKo-Team

Nach oben