Zum Inhalt springen

LVR Stipendienprogramm "LVR-Klinik-Start"

Das Stipendienprogramm des LVR für Medizinstudentinnen und -studenten im Rheinland

Werbeflyer des Stipendienprogramms des LVR mit den Daten zur Bewerbungsfrist und dem Maskottchen, einem Sparschwein mit Doktoren-Hut
Bild-Großansicht

Der Landschaftsverband Rheinland setzt sein Stipendienprogramm "LVR-Klinik-Start" fort. Es richtet sich an Studierende der Medizin im Rheinland, die sich für Psychiatrie interessieren und bereits ihr Physikum abgeschlossen haben. Der LVR möchte sie für den LVR-Klinikverbund gewinnen, zu dem neun Fachkliniken für Psychiatrie gehören.

Die aktuell ausgeschriebene Runde startet zum 1. November 2020. Bewerbungsschluss für die aktuelle Runde ist der 30. September 2020.

Die Geförderten lernen beim LVR das vielfältige Arbeitsfeld der Psychiatrie und Psychotherapie im LVR-Klinikverbund durch Hospitationen, ein Mentoringprogramm und Famulaturen kennen. Zugleich können sie ihre Kenntnisse in Seminaren und Coachingangeboten vertiefen, beispielsweise an der LVR-Akademie für seelische Gesundheit in Solingen. Im Anschluss an ihr Studium haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gute Chancen, an einer LVR-Klinik eingestellt zu werden.

Die finanzielle Förderung auf Darlehensbasis in Höhe von 600 Euro monatlich ermöglicht die volle Konzentration auf das Studium im klinischen Abschnitt. Sie endet mit dem Studienabschluss beziehungsweise spätestens nach vier Jahren. Arbeiten die Geförderten im Anschluss an das Stipendium an einer LVR-Klinik, übernimmt diese Klinik die Rückzahlung für die Dauer der Beschäftigung. Es besteht keine Verpflichtung zum Abschluss eines Arbeitsverhältnisses.

Informationen zur Bewerbung

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich und wird automatisch in die nächste Auswahlrunde einbezogen. Die nächste Runde des Stipendienprogramms startet zum 1. November 2020. Bewerbungsschluss für die aktuelle Runde ist der 30. September 2020.

Bitte beachten Sie, dass sich das Stipendienangebot an Medizinstudierende im zweiten Studienabschnitt richtet, d. h. ein erfolgreich abgeschlossenes Physikum ist Voraussetzung zur Aufnahme in das Programm. Sollten Sie diese Prüfung noch nicht absolviert haben, nennen Sie in Ihrer Bewerbung bitte den voraussichtlichen Termin.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen

  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Studienbescheinigungen und -zeugnisse
  • Sonstige Unterlagen (z. B. Zertifikate, Arbeitszeugnisse)

per Mail an

bewerbung.stipendium@lvr.de

oder per Post an

Landschaftsverband Rheinland
Fachbereich 81
z. Hd. Frau Gatzen / Frau Wiegmans
50663 Köln

Weitere Informationen zum LVR-Stipendienprogramm erhalten Sie telefonisch unter 0221 809-6651

Nach oben

Das LVR-Stipendienprogramm im Film

Nach oben

Nach oben

Examenscoaching für Medizinstudierende

Das Examenscoaching möchte Medizinstudierende auf die mündlich-praktische Abschlussprüfung im Wahlpflichtfach Psychiatrie vorbereiten.
Die Besonderheit dieser Prüfung besteht darin, das Erlernte praktisch an einer konkreten Fallvignette zu zeigen. Das Examenscoaching bereitet die Studierenden auf diese Art der Prüfung vor, in der es um die Verknüpfung von Fachwissen mit einem konkreten Fall geht. Einen besonderen Stellenwert hat für das Wahlpflichtfach Psychiatrie die psychopathologische Befunderhebung. Diese wird konkret vorgestellt und im Rollenspiel geübt. Ebenso werden methodische und didaktische Fähigkeiten für eine mündliche Prüfung vermittelt, geübt und im Rollenspiel praktisch erprobt.

Nach oben