Aktuelles

Meldungen aus dem Verbund

  • Psychische Gesundheit von Kleinkindern stärken

    16.05.2022 - LVR-Klinikverbund stellt neuen Ratgeber vor // Hilfestellungen und Tipps für Eltern und Angehörige // Überblick zu Angeboten und Adressen im Rheinland mehr
  • Kein Streik im LVR-Klinikum Essen

    03.05.2022 - Die Mitarbeitenden des LVR-Klinikum Essen streiken nicht für den angestrebten „Tarifvertrag Entlastung“ im Nachbarklinikum. „Wir unterliegen einem anderen Tarifvertrag, uns betrifft der Erzwingungsstreik der Gewerkschaft Verdi und der Beschäftigten am Universitätsklinikum Essen nicht“, erklärt die Kaufmännische Direktorin des LVR-Klinikum Essen, Jane E. Splett. mehr
  • Essener Suchtexperte berät Bundesregierung

    21.04.2022 - Das Bundesgesundheitsministerium hat Prof. Dr. med. Norbert Scherbaum in den Sachverständigenausschuss für das Betäubungsmittel- und das Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz berufen. mehr
  • LVR-Klinikum Düsseldorf bietet ambulante Sprechstunde für ukrainische Flüchtlinge mit Traumafolgestörungen

    12.04.2022 - Das LVR-Klinikum Düsseldorf – Kliniken der Heinrich-Heine-Universität bietet ab sofort eine ambulante Sprechstunde für ukrainische Flüchtlinge, die Opfer von Krieg und Gewalt wurden. Die Abteilung für Allgemeine Psychiatrie 2 (Leitung Prof. Dr. Leonhard Schilbach) schafft damit eine erste qualifizierte Anlaufstelle für Menschen mit Traumafolgestörungen und den damit verbundenen Symptomen wie zum Beispiel Angst- und Schlafstörungen und Depressionen. mehr
  • LVR-Klinik-START – das Stipendium für Medizinstudierende

    17.03.2022. - Volle Konzentration auf das Studium, finanzielle Förderung und gleichzeitige Vermittlung von Fachwissen in einer der spannendsten Disziplinen der Medizin. Bis zum 30. April 2022 können sich Medizinstudierende mit Interesse an Psychiatrie beim Landschaftsverband Rheinland bewerben // 600 Euro monatliche Förderung. mehr
  • „We remember“ – Gegen das Vergessen

    25.01.2022 - Die LVR-Klinik Langenfeld erinnert am 27. Januar an die Opfer des Nationalsozialismus mit einer Fotoaktion und digitalem Gedenken. Die LVR-Klinik Langenfeld, heute eine moderne psychiatrische Fachklinik, hat auch eine dunkle Vergangenheit. In den 1940er Jahren nutzten die Nationalsozialisten die damalige Provinzial-, Heil- und Pflegeanstalt Galkhausen als eine sogenannte Zwischenanstalt. In ihr wurden Patientinnen und Patienten aus dem Rheinland gesammelt, um sie im Rahmen der NS-Euthanasie unter anderem in die frühere Tötungsanstalt Hadamar zu transportieren und dort zu ermorden. mehr
  • Neue "Gesellschaft für Digitale Gesundheit" der Psychiatrieverbünde Vitos, kbo, LVR und LWL treibt digitalen Wandel voran

    20.01.2022 - LVR und LWL sind der Gemeinnützigen Gesellschaft für digitale Gesundheit GDG mbH beigetreten // Aufbau eines digitalen Patient*innenportals geplant mehr

Nach oben