Zum Inhalt springen

Aktuelles

Meldungen aus dem Verbund

  • Klimafreundlich: LVR-Klinik Langenfeld pflanzt neuen Baum am Behandlungszentrum

    25.11.2021 - Die LVR-Klinik Langenfeld setzt sich für Nachhaltigkeit ein - so auch am Standort Solingen. Hier musste im Frühjahr eine alte Buche gefällt werden. Um diesen Baum zu ersetzen, stand die Fachklinik in direktem Austausch mit Marita Klause, der Naturschutzbeauftragten der Stadt Solingen. mehr
  • Wunschbaumaktion der LVR-Klinik Langenfeld auch in diesem Jahr

    19.11.2021 - Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Weihnachtswunschbaum in der LVR-Klinik Langenfeld geben. Die schöne Tradition bleibt. Der Kinderschutzbund Ortsverein Langenfeld hat die Wünsche von 200 Kindern gesammelt und der Klinik zur Verfügung gestellt. Die Wunschzettel können ab Montag, dem 29. November bis zum Dienstag, den 14. Dezember 2021 vom Baum im Foyer des Verwaltungsgebäudes (Haus 62) gepflückt und erfüllt werden. mehr
  • Moderne 24-Stunden-Klinik im Kompaktformat: LVR nimmt neues Behandlungszentrum für Psychiatrie und Psychotherapie in Leverkusen in Betrieb

    02.11.2021 - Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat heute das neue Behandlungszentrum Leverkusen der LVR-Klinik Langenfeld offiziell in Betrieb genommen. Hierzu erfolgte ein Umbau zweier Etagen eines Gebäudes auf dem Gelände des Klinikums Leverkusen. Die kompakte Klinik bietet eine offene allgemeinpsychiatrische Station und eine Tagesklinik mit jeweils 30 Plätzen sowie eine Ambulanz. mehr
  • Psychotherapeutische Soforthilfe für betroffene Menschen der Flutkatastrophe

    12.10.2021 - Auch rund drei Monate nach der Flutkatastrophe stehen immer noch viele betroffene Menschen vor enormen Herausforderungen. Angehörige wurden getötet oder verletzt sowie Existenzen zerstört. Die traumatischen Ereignisse können für die Menschen schwerwiegend sein. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) bietet in seinen Traumaambulanzen den von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen daher auch weiterhin psychotherapeutische Beratung oder Unterstützung zur Verarbeitung des Erlebten an. mehr
  • Gegen Stigmatisierung psychischer Erkrankungen: LVR-Klinikverbund ruft zur Beteiligung an der „Woche der Seelischen Gesundheit“ auf

    07.10.2021 - Durch die Corona-Pandemie hat unsere Gesellschaft ein stärkeres Bewusstsein für psychische Belastungen und Erkrankungen entwickelt. Isolation, Kontaktsperre, Homeschooling – gerade für Familien und Kinder war die Belastung enorm. Daher nimmt die diesjährige „Woche der Seelischen Gesundheit“ unter dem Motto „Gemeinsam über den Berg – Seelische Gesundheit in der Familie“ insbesondere Familien in den Blick. mehr
  • Neues Zentrum für therapieresistente Depressionen

    07.10.2021 - Das LVR-Klinikum Essen bietet Menschen mit chronisch schweren Depressionen in seinem neuen Zentrum für therapieresistente Depressionen moderne Behandlungsmethoden an. mehr
  • LVR-Klinik Köln sucht Mitarbeitende für den Maßregelvollzug in Porz

    05.10.2021 - Die LVR-Klinik Köln des Landschaftsverbandes Köln (LVR) sucht für ihre forensischen Stationen in Porz Mitarbeitende in der Pflege und andere Fachkräfte, die Teil eines engagierten und kompetenten Teams werden wollen. Sie werden mit psychisch kranken Männern arbeiten, die aufgrund ihrer Erkrankung straffällig geworden sind. mehr
  • Zum 18. Europäischen Depressionstag am 3. Oktober 2021: LVR stellt neuen Ratgeber zum Thema Depression vor

    01.10.2021 - Depressionen können jeden treffen. Gerade die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen stellen für viele Menschen eine besondere Herausforderung dar. Erste Erhebungen zeigen, dass die seelische Belastung und auch depressive Symptome in der Gesellschaft zugenommen haben. Daher findet der diesjährige 18. Europäischer Depressionstag am 3. Oktober unter dem Motto „Depression – Corona-Pandemie und die Folgen für die Psyche“ statt. mehr
  • Magersucht: Behandlungserfolge dauerhaft sichern

    24.09.2021 - Die stationäre psychotherapeutische Behandlung von Menschen mit Anorexie ist hilfreich: „Viele unserer Patient*innen machen gute Fortschritte, nehmen Gewicht zu und stabilisieren sich, doch nach der Entlassung ins gewohnte Lebensumfeld haben viele Probleme, diese Erfolge langsfristig zu sichern“, berichtet Dr. Eva-Maria Skoda, Ärztin und Foschungsleiterin in der LVR-Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Essen. mehr

Nach oben